Wissenswertes

Schallschutzkabinen

Artikel-Nr.: WEB-WISSEN-SCHALLSCHUTZKABINEN

Bitte rufen Sie uns an für weitere Infos.
merken

Beschreibung

Mit Schallschutzkabinen kann die Schallleistung von störenden Anlagen, Maschinen oder Geräten sehr effektiv reduziert werden. Wie hoch die erzielbare Pegelreduktion ist, hängt von folgenden Faktoren ab:
  • Schalldämmung der Kabinenwände (inkl. Rahmenkonstruktion)
  • Anzahl und Grösse der Öffnungen und Undichtigkeiten
  • Restschall von nicht umbauten Anlage-Teilen (z.B. Elektromotor)
  • Körperschallwege und Vibrationen
Oft muss eine Schallschutzkabine für Wartungsarbeiten an der Anlage einfach demontiert werden können, was im Widerspruch zu schwerer Bauweise und schalldichter Befestigung der Wände steht. Hier gilt es einen vernünftigen Kompromiss zu finden.

Bei Lärmkapselungen von Kolbenmaschinen oder ähnlichen Anwendungen können nur in Verbindung mit sorgfältig dimensionierten Schallschutzkabinen Dämmwerte von 20dB und höher erreicht werden.

Für Anlagen mit sehr hohem Frequenzgehalt unter 100 Hz lassen sich bei leichten Konstruktion (flächenspezifische Masse <20kg/m2) keine hohen Dämmwerte mehr erzielen. In solchen Fällen gilt es abzuwägen, ob ein besserer Schallschutz durch Massivbauweise erreicht werden soll oder eine Kabine in Leichtbauweise in Kombination mit einem ANC-System eingesetzt werden kann.

Die von Sonotronex AG gelieferten Schallschutzkabinen und Hauben sind vielfach bewährt. Wir führen ausserdem die Berechnungs- und Planungsarbeiten aus. Auf Wunsch wird ebenfalls die Montage übernommen oder wir unterstützen Ihr Personal dabei.

Produktbeschreibung

Rahmen: Steife und vorwiegend von aussen verschraubte Rahmenkonstruktion mit Hohlprofilen und Eckverbindungen aus Aluminium. Im Rahmen werden hochwertige Gummiprofile mit 3-Punktauflage zur Abdichtung der Wandelemente eingelegt. Bei grossen Kabinen kommen zusätzliche Stegprofile zwecks Verbindung von mehreren Wandelementen zur Anwendung.

Wandelemente: 35mm starker, geschlossener, doppelschaliger Verbund aus SVZ-Blech und Kernmaterial. Die Wandelemente werden von aussen mit dem Rahmen verschraubt. Es sind je nach Anforderungen unterschiedliche Ausführungen lieferbar:
  • Variante 1: Aussenblech 0.75mm / PIR-Schaumkern / Innenblech 0.75mm
  • Variante 2: Aussenblech 0.75mm / Mineralfaserkern / Innenblech 1.5mm
  • Variante 3: Aussenblech 0.75mm + 5mm Bitumen / Mineralfaserkern / Innenblech 1.5mm
Türen: Wartungsklappen und Türen bestehen aus Wandelementen und sind mit einstellbaren Scharnieren und Drehriegel-Schnellverschlüssen montiert. Es sind 1- und 2-Flügeltüren als auch vertikal klappbare Deckel realisierbar.

Ausrüstungsvarianten und Optionen:
  • Schaugläser / Fenstereinsätze
  • Schalldämpferhauben für Zu- und Abluftöffnungen
  • Ventilatoren (Standard oder ATEX)
  • Beleuchtung
  • Integrierte Maschinen-Bedienungs-Elemente
  • Öffnungen für Schläuche, Kabel oder Luftkanäle
  • Absorbierende Innenauskleidung (Standard oder mit elektrisch leitfähiger ESD-Beschichtung)
  • Montage-Beschläge für hängende oder seitliche Befestigung
  • Dachhaut für Aussenaufstellung
  • Farbbeschichtung für Profile und Wandelemente
  • Profilvariante für trennbare Haubenteile
Schalldämmung: Während offene Stellen und Körperschall-Nebenwege die Schalldämmung reduzieren, kann diese mit einer absorbierenden Auskleidung oder Schwerfolie auch verbessert werden. 

Für erhöhte Anforderungen können die Wandelemente in folgenden Varianten geliefert werden:
  • Variante 2: Aussenblech 0.75mm / Mineralfaserkern / Innenblech 1.5mm
  • Variante 3: Aussenblech 0.75mm + 5mm Bitumen / Mineralfaserkern / Innenblech 1.5mm