Lärmarme Konstruktion

Lärmarme Konstruktion

Artikel-Nr.: WEB-DL-CNSLT-CONSTR

Bitte rufen Sie uns an für weitere Infos.

Beschreibung

Der beste Schallschutz ist noch immer, wenn die an der Quelle erzeugte Schallleistung so tief wie möglich bleibt. Das fängt - wie bei fast allem was gut werden soll - bereits beim Entwurf an.

Bearbeitungs-Maschinen, Automatisierungs-Systeme oder HLK-Anlagen sollen als erstes den gewünschten Zweck erfüllen, zweitens nicht unnötig viel kosten und drittens keine störenden Nebeneffekte (z.B. Lärm) aufweisen. Letzterem wird ab und zu nicht gebührend Rechnung getragen, was dann indirekt die Kosten unplanmässig in die Höhe treiben kann.

Wir helfen Ihnen dabei, bereits in der Entwurfsphase bezüglich NVH (Noise, Vibration, Harshness) lärmrelevante Faktoren zu erkennen und das Systemkonzept entsprechend anzupassen. Wichtige Aspekte sind:
  • Geräuschentstehung
  • Ausbreitungswege
  • Schallnebenwege
  • Quantitative Beurteilung aller Haupt- und Nebenwege
  • Trade-Offs für Lärmminderungen (was bringt noch etwas, was bringt nichts mehr)